Aktionen des Typs POST-Request ermöglichen es, Formulardaten als POST-Request an die angegebene URL zu senden und stellt dadurch eine Universalschnittstelle zu anderen Diensten dar.

Oberfläche zur Einstellung der Parameter von Aktionen des Typs POST-Request.

Details für den POST Request

  • Sende URL: Stellt die Adresse dar, an die das POST-Request geschickt werden soll.
  • XSL-Template: In den meisten Fällen wird der externe Dienst, an den das POST-Request übertragen wurde, eine Antwort in Form von XML oder HTML zurückliefern. In einigen Fällen kann es notwendig sein, dass diese zur Anzeige gebracht oder in anderen Aktionen weiterverarbeitet werden sollen. Über die Auswahl eines XSL-Templates haben Sie die Möglichkeit, die zurücklieferte Antwort aufzubereiten oder anders zu formatieren.
  • Zeichensatz des Aufrufs: Legt fest, mit welchem Zeichensatz das POST-Request gesendet wird.
  • Zeichensatz der Antwortseite: Legt fest, mit welchem Zeichensatz die Antwort entgegengenommen werden soll.
  • Als Abschlussseite bereitstellen: Liefert die Antwort der Aktion an den Client aus. Bei deaktivierter Option wird die Standardantwort von FORMCYCLE ausgeliefert.

Zu sendende Daten

  • Alle Formularwerte übertragen: Ist die Möglichkeit alle aus dem Formular erfassten Daten weiterzuleiten. Der Name des Formularelementes bzw. der Alias ist hierbei der Feldbezeichner innerhalb des POST-Request. Der Wert ist die Eingabe aus dem Formular.
    POST_Bezeichner.PNG
  • Benutzer Formularfeld-Aliase (Formularwerte und Uploads) 6.4.0+ : Formularfelder werden mit ihren Formularfeldaliasen anstatt mit den Formularfeldnamen übertragen.
  • Keine Dateien Übertragen: Wurden mit dem Formular Dateien hochgeladen, kann die Weiterleitung durch Verwendung dieser Option verhindert werden.
  • Zusätzliche Parameter: Hier kann eine Liste von Parametern hinterlegt werden, die in jedem Fall übertragen werden. Häufig werden hier zusätzliche statische Informationen hinterlegt, die von dem externen Dienst benötigt werden, oder wenn Feldbezeichner anders als im Formular hinterlegt erwartet werden.

Erweiterte Verbindungseinstellungen

  • HTTP Basic-Authentifizierung: Verwendung der HTTP Basic-Authentifizierung
    • Name: Benutzername für die URL
    • Passwort: Passwort für den Benutzer
  • Proxy-Server benutzen: Weiterleitung an einen Proxy-Server
    • Proxy-Server Hostname: Name des Proxy-Servers
    • Port: Port des Proxy-Servers. Standard ist 80.
    • Proxy Authentifizierung: Authentifirzierung am Proxy-Server
      • Login: Benutzername für den Proxy-Server
      • Passwort: Passwort für den Proxy-Benutzer
Tags:
Copyright 2000-2021