Die Oberfläche zur Konfiguration des systemweiten E-Mail-Servers. Neben den Verbindungseinstellungen können auch noch Einstellungen zum Versand von Support-Anfragen vorgenommen werden.

Ist der systemweite E-Mail-Server konfiguriert, aber kein mandantspezifischer E-Mail-Server, wird der systemweite E-Mail-Server verwendet. Andernfalls wird der E-Mail-Server des Mandanten verwendet. Falls kein systemweiter E-Mail-Server konfiguriert wurde, ist der Versand von E-Mails für ganze System deaktiviert.

Unter dem Menüpunkt E-Mail-Server kann ein systemweiter (mandantübergreifender) E-Mail-Server konfiguriert werden. Ein E-Mail-Server ist notwendig, damit E-Mails durch das System verschickt werden können. E-Mails müssen etwa verschichkt werden, um einem Benutzer seine Anmeldedaten zu senden. Die Konfiguration gliedert sich in die folgenden drei Unterbereiche.

Grundeinstellungen

Hier finden sich Einstellungen, um die Verbindung zum E-Mail-Server aufzunehmen.

Mailserver benutzen
Ist der systemweite E-Mail-Server deaktiviert, können keine E-Mails versendet werden. Dies ist auch dann der Fall, selbst wenn ein mandantspezifischer E-Mail-Server eingerichtet wurde. Damit ein mandantspezifischer E-Mail-Server verwendet wird, muss ein systemweiter E-Mail-Server konfiguriert sein.
Mailserver
Adresse zum Mailserver
Port
Der Port, unter dem der Mailserver erreichbar ist. Der Standardport für SMTP ist 25.
E-Mail-Absender
Die Absenderadresse, die in der E-Mail steht. Diese Adresse wird für E-Mails verwendet, die von System versendet werden, etwa beim Zusenden von Anmeldedaten.
Absendername
Der Absendername, der in der E-Mail steht. Dieser Name wird für E-Mails verwendet, die von System versendet werden, etwa beim Zusenden von Anmeldedaten.
Server unterstützt UTF-8 Nachrichten-Headers (RFC6532)  7.1.0+  
Falls der E-Mail-Server UTF-8 Nachrichten-Header nach RFC6532 unterstützt, sollte diese Option aktiviert werden. Es ist dann möglich, E-Mails an internationalisierte E-Mail-Adressen wie 山田太郎@株式.会社 zu senden.

Um zu testen, ob die E-Mail-Server-Einstellungen richtig eingegeben wurden, kann eine Test-Mail an eine beliebige E-Mail-Adresse versendet werden

Sicherheit

Hier finden sich Einstellungen zur sicheren Kommunikation mit der E-Mail-Server.

Anmeldung erforderlich
Falls der E-Mail-Server eine Anmeldung erfordert, sollte diese Option aktiviert werden.
Benutzername
Der Benutzername zum Zugriff auf den E-Mail-Server.
Passwort
Das Passwort für den Benutzernamen
Verschlüsselung
Die Art der Verschlüsselung, die der E-Mail-Server erwartet.

Support

Hier finden sich Einstellungen zum Versand von Support-Anfragen.

E-Mail-Adresse für Support-Anfragen
Die E-Mail-Adresse, an die Support-Anfragen gesendet werden sollen.
Mandantspezifische Support-Adresse erlauben
Wenn aktiviert, ist es einzelnen Mandanten möglich, die E-Mail-Adresse für Support-Anfrange zu ändern.
Systeminformation an Support-Anfrage anhängen
Wenn aktiviert, werden verschiedene Information wie Lizenzdaten, Produktversion und weitere an die Support-E-Mail angehangen. Dies kann dem Support helfen, Support-Anfragen zügiger zu bearbeiten.
Tags:
Copyright 2000-2022